Film des Monats: Mai 2019

Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen
Rumänien, Frankreich, Deutschland 2018
Regie: Radu Jude
Drehbuch: Radu Jude

Die rumänische Schauspielerin Ioana Iacob stellt sich in der ersten Szene des Films als Schauspielerin Ioana Iacob vor, die im Film die Regisseurin Mariana Marin darstellen wird. Sie schaut dabei offen in die Handkamera und wünscht viel Spaß beim Filmschauen. Willkommen im Epischen Theater! Die Kamera folgt der Schauspielerin/Regisseurin durch die Ausstellungsräume eines Militärmuseums. Dutzende von Gewehren und Pistolen hängen an den Wänden. Eine Menge unterschiedlicher Uniformen sind ausgestellt. Draußen warten die Laienschauspieler, die beim Theaterprojekt mitmachen. Es geht um die Nachstellung eines historischen Ereignisses: des Massakers an den Juden in Odessa 1941. Zwischen 1941-44 deportierte und ermordete die rumänische Armee unter dem Diktator Ion Antonescu über 300:000 Juden… mehr